Neu

Orgeln im Nahen Osten

Artikel-Nr.: 978-3-87214-581-9

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

22,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Orgeln im Nahen Osten - das ist nicht so ungewöhnlich. Schon im 18. Jahrhundert sind in Jerusalem Orgeln aus Europa nachweisbar.

In der Erlöserkirche und im Syrischen Waisenhaus, um 1900 die größte Bildungseinrichtung im Vorderen Orient, erklangen 1898 die ersten Orgeln. Die damals begonnene Tradition setzt sich bis heute in den Schneller-Schulen im Libanon und in Jordanien fort.
Dieses Buch ist die erste umfassende Darstellung des deutschen Beitrags zur Orgelkultur in Jerusalem. Erstmals publizierte Zeitdokumente erlauben den Einblick in Konzeptionen und Motivationen der Beteiligten. Außerdem wird anschaulich dargestellt, wie sich Traditionen und Veränderungen im Orgelbau des 20. Jahrhunderts im Nahen Osten spiegeln.

Daneben entstehen Bilder der Zeiten: Geschichten und Hintergründe, Persönliches und Allgemeines. Niemals zuvor veröffentlichte Fotos runden das Buch ab.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Neuheiten