Traugott Farnbacher und Gernot Fugmann (Hrsg.), Johann Flierl: Ein Leben für die Mission - Mission für das Leben

Cover: Johann Flierl: Ein Leben für die Mission - Mission für das Leben

Im April 2008 jährte sich zum 150. Mal der Geburtstag des Gründers der Neuendettelsauer Neuguinea-Mission, Johann Flierl. Seine Aussendung nach Australien und im Jahr 1886 in das damalige Neuguinea hat die größte lutherische Missionsbewegung der Kirchengeschichte ausgelöst. Dies führte schließlich 70 Jahre nach dem Beginn seiner Missionsarbeit und fast zehn Jahre nach Flierls Tod 1956 zur Gründung der ELCONG, der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Neuguinea, einer der größten lutherischen Kirchen in der südlichen Hemisphäre. Flierl hat im Laufe seiner fast 50jährigen Missionstätigkeit in sehr elementarer Weise das Evangelium für das Leben der Völker dieses südpazifischen Inselstaates verkündigt und vorgelebt.

 

weiterlesen...

Hier wird erneut Flierls Schrift aus dem Jahr 1913 veröffentlicht, die er 1911 unterwegs auf seiner zweiten Ausreise zurück nach Neuguinea als Briefe an seinen zurückgebliebenen Sohn schrieb: "In den Missionsdienst! Reisebriefe eines alten Missionars". Wie ein ausführlicher Dialog mit dem Leser reflektiert er seine Erfahrungen in Übersee. Beigefügt sind außerdem ausgewählte Briefe von Flierl, die einen kleinen Einblick geben in den missionarischen Alltag und seine Tätigkeit und Verantwortung als Senior. Zwei Aufsätze der Herausgeber beschreiben das Lebenswerk Flierls mit seinen beiden Grundelementen aus unterschiedlichen, aber sich ergänzenden Blickwinkeln und stellen es so in einen weiteren Zusammenhang. 

2. durchgesehene Auflage 2009
Einband / Produktform: broschiert
Umfang / Format: 218 Seiten
Erscheinungsjahr: 2008
ISBN / Bestellnummer: 978-3-87214-524-6
Preis: 12,00
inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Versand

Traugott Farnbacher 

Jahrgang 1953, war von 1985 bis 1995 Mitarbeiter in der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea. Seit 2003 ist er Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien im Centrum Mission EineWelt, Neuendettelsau.

Gernot Fugmann

Jahrgang 1938, war 1968 bis 1978 Mitarbeiter in der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea und von 1984 bis 1987 Mitarbeiter und Direktor des Melanesian Institute in Goroka/PNG. Von 1987 bis 2003 war er Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien im Missionswerk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Neuendettelsau.

Empfehlungen

Cover: Frauen bahnen den Weg

Frauen bahnen den Weg

Aufbrüche in Papua-Neuguinea
Cover: Christian Keyßer

Christian Keyßer

Mission im Leben der Menschen
Cover: Papua-Neuguinea

Papua-Neuguinea

Gesellschaft und Kirche. Ein ökumenisches Handbuch