Evangelisch zwischen Spessart und Rhön


Evangelisch zwischen Spessart und Rhön

Artikel-Nr.: 978-3-87214-800-1

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Buch enthält zudem Angaben zur Größe der einzelnen Gemeinden sowie die Zahlen der ehrenamtlichen Mitarbeiter.Die Anschriften sämtlicher Pfarrämter und Kirchengemeinden machen das Buch zu einem Nachschlagewerk. Eine Landkarte mit den Gemeinden des Dekanatsbezirks rundet das Buch ab.
Das Buch richtet sich vor allem an Leser, die mehr über Geschichte und Gegenwart des evangelischen Glaubens zwischen Spessart und Rhön erfahren möchten. Aber auch für heimatkundlich Interessierte enthält es viele spannende Details. Es liefert Antworten auf Fragen wie
  • "Welche Möglichkeiten bietet die evangelische Kirche meinen Kindern, in den Ferien mit Gleichaltrigen Spaß zu haben und Tiefgang zu erleben?" (S. 158 bis 160)
  • "Was ist eigentlich genau die Thüngensche Cent?" (S. 31 bis 48)
  • "Was hat das kleine Dorf Detter mit dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 zu tun?" (S. 71 bis 72)
Armin Grein, Landrat Main-Spessart, meint: "Der christliche Glaube prägt seit Jahrhunderten unsere Heimat. In den großen und kleinen Ortschaften des Dekanatsbezirkes Lohr a. Main ist er bis heute lebendig.Dieses Buch gibt davon eindrucksvoll Zeugnis."
  • Das Dekanatsbuch erschien erstmals 1980. Nachdem die Erstauflage Ende der 1990er Jahre ausverkauft war, entschied sich Dekan MichaelWehrwein, eine Neuauflage herauszugeben und das Buch inhaltlich vollständig zu überarbeiten. Hatte die Ausgabe von 1980 nur 120 Seiten, so umfasst das aktuelle Buch 176 Seiten.
  • Der Erlanger Verlag nahm diese Produktion zum Anlass, die Reihe der Dekanatsportraits grafisch zu überarbeiten. "Evangelisch zwischen Spessart und Rhön" ist der erste Titel im neuen Gewand und fungiert als Pilotprojekt. Statt wie bisher in schwarz-weiß erscheint das Buch nun vollständig in Farbe. Auch die Bindung weist im Vergleich zu früher eine deutlich höhere Qualität auf: Statt als Paperback wurde das Buch mit einem festen Einband hergestellt; bei der Weiterverarbeitung kam die hochwertige Fadenheftung zum Einsatz.
  • Der Dekanatsbezirk Lohr a.Main ist – entgegen dem gesamtdeutschen Trend – seit Erscheinen des ersten Buches gewachsen. Die Zahl der Kirchenmitglieder nahm nicht zuletzt wegen des Zuzugs von Spätaussiedlern zu und beträgt heute 22.830.
  • Am Schreiben und Überarbeiten der Artikel waren insgesamt 43 Autoren beteiligt.
  • Addiert man alle Fahrten, die für Redaktionssitzungen, das Recherchieren von Informationen, das Schießen von Fotos sowie für Abstimmungen mit dem Verlag nötig waren, kommen 2954 Kilometer zusammen.
Diese Kategorie durchsuchen: Theologie/Geschichte