Mission - Theologie - Hermeneutik


Mission - Theologie - Hermeneutik

Artikel-Nr.: 978-3-87214-355-6

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

30,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Vorträge und Aufsätze[nbsp]
Mission bringt mit fremder Religion, Kultur und Gesellschaft in Berührung. Von solchen afrikanischen Wirklichkeiten, vornehmlich aus Kamerun, handelt der erste Teil der Beiträge aus zwei Jahrzehnten, u.a.
  • Zauberer und Dorfgemeinschaft
  • Ndie, das Dorfahnenfest der Bakossi
  • Weltbild, Gottesbild und Gesellschaft
Mission ist umstritten und fordert theologische Weichenstellungen einerseits im Anschluss an die Tradition Karl Barths und der Theologischen Erklärung von Barmen, und andererseits im Gespräch mit der klassische deutschen Missionswissenschaft (Gustav Warneck, Julius Richter) und der Berliner liberalen Theologie (Adolf v. Harnack, Ernst Troeltsch). Hiervon handelt der mittlere Teil, u.a.
  • Die Religionen in evangelischer Perspektive
  • Missionswissenschaft und Missionskritik
  • Missionsgeschichte und historisches Universum
Mission erfordert und übt eine besondere Art des Verstehens von Religion und fremder Kultur, aber auch der eigenen Wurzeln und nicht zuletzt des Evangeliums. Dieser hermeneutischen Aufgabe wenden sich die Beiträge des dritten Teils zu, u.a.
  • Krise der Kommunikation - Wiederkehr der Hermeneutik?
  • Ahnenkult und Schlangenkult. Annäherung von Afrika her an einen erneuerten Religionsbegriff
  • Paulus und Abraham. Zum Gespräch mit Religionen schriftloser Völker
  • Im Anderen das Eigene. Zu Matthias Claudius
Download: Inhaltsverzeichnis und Vorwort
Diese Kategorie durchsuchen: Missionswissenschaft