Gottesglaube und Heroenkult in Afrika


Gottesglaube und Heroenkult in Afrika

Artikel-Nr.: 978-3-87214-318-1

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

17,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


EM: Band 18
Untersuchungen zum Lwembe-Kult der Wakinga in Südtanzania
Ausgehend vom Gottesbild und der Stellung der Ahnen in den ursprünglichen afrikanischen Religionen stellt Triebel dar, wie die Lwembe-Legende entstanden ist und auf wen sie zurückgeht, wie aus dem Stammesvater ein Heros und später eine Gottheit wurde und wie heute der Lwembekult in der Ukinga begangen wird. Daneben stellt der Autor vergleichbare Entwicklungen der Deifizierung, um mit missionstheologischen Folgerungen zu schließen, wobei der Begriff "Christus als Ahne" aus der neueren afrikanischen Theologie aufgenommen wird.
Habilitation Erlangen
Diese Kategorie durchsuchen: Erl. Monographien